Freitag, 26. Februar 2021

Lockdown-Post von Sara Gläser

Aus einem meiner Schülerkurse ist Sara Gläser längst rausgewachsen, hat ihren eigenen graphischen Stil gefunden und zeichnet gern florale Motive. Auf ihrer Seite gibt's viel zu lesen, gucken, entdecken - was sie so in Mainz treibt, zeichnet, studiert: www.vonsaraglaeser.com
Von mir gab's Grüße aus der alten Heimat.

Sara Gläser & Ramona Markstein


Lockdown-Post von Annett Beier

Von Annett Beier aus Wildbach kommen sommerliche Grüße - bei fast 20° im Februar sehr EINFALLSREICH. Man sieht sich bestimmt mal im Wikusawa oder zu anderen Kunstveranstaltungen.

Bis bald - im Wald!

Annett Beier & Ramona Markstein

Dienstag, 23. Februar 2021

Lockdown-Post von Madlen Riedel

Dem ersten Lockdown ist leider eine Gemeinschaftsausstellung mit Madlen Riedel, mir und einer anderen Künstlerin zum Opfer gefallen. Um so schöner, dass ich jetzt eine wundervolle Collage von ihr bekommen habe.

Schaut mal rein bei ihr, es gibt einige solcher Karten #postfürfreunde zu entdecken und noch mehr.
madlenriedel.com

Madlen Riedel & Ramona Markstein


Lockdown-Post von Dabey

Familie Steudte schickt eine Collage aus der Siedlung auf die Katzenstraße.
Im, vor und nach dem Lockdown empfehle Musik von Dabey !

Frank Steudte & Ramona Markstein


Lockdown-Post von Christian Anger

Mit Grüßen aus Eibenstock - man kann nur träumen von Urlaub und Reisen...
und dabei gute Musik hören.

Christian Anger & Ramona Markstein


Sonntag, 21. Februar 2021

Lockdown-Post aus der Galerie am Domhof

Daniela Kolbe schickt Grüße aus der Galerie am Domhof in Zwickau.
Ich würde mich freuen, wenn bald wieder Leben in die ehrwürdigen Hallen einzieht und die Kunst in ihrer natürlichen Umgebung erstrahlen kann.

Daniela Kolbe



"die Kunstfreiheit der Pandemie" Ramona Markstein

Lockdown-Post von Carmen Hüter

Einmal über den Hof mit so vielen Briefmarken?
Eine Karte von Carmen Hüter.



Donnerstag, 18. Februar 2021

Lockdown-Post von Tanja Pohl

Die erste Post aus Thüringen kommt von Künstlerkolegin Tanja Pohl. Mit Grüßen aus Greiz und schwarz-rotem Optimismus. Ein Besuch in ihrem Atelier steht 2021 als Projekt auf meinem Plan.

Tanja Pohl


Ramona Markstein

Lockdown-Post von Katrin Markstein

Vom Unterdorf auf de Katz wanderte Katrin Marksteins Karte über den Postweg. "Winter adé" - es waren wirklich wunderschöne Wintertage im Januar/Februar 2021. Zum rausgehen, Kopf frei kriegen, Bilder einfangen. Man sucht sich die schönen Stellen vor Ort.

Kartrin Markstein

Ramona Markstein

Lockdown-Post von Karin Leißner

Vögel und putzige Tiere flogen, krochen, sprangen zwischen Thierfeld und Aue hin und her. Karin Leißner, die die Kunst der handgeschriebenen und selbstgestalteten Postkarten und Briefe aktiv praktiziert beglückte mich mit vielen, oft tierischen, Bildern. Zu ihr gelang dafür Elster Gustlinde. 

Karin Leißner



Karin Leißner



Karin Leißner
Ramona Markstein

Mittwoch, 17. Februar 2021

Lockdown-Post von Familie Klee

Von Familie Klee aus Österreich erreichten uns mit Schreibmaschine und Stift gestaltete Karten. Wunderschöne, kleine graphische Schätze. Da Haben sich die zwei größeren Marksteinkinder auch nicht lumpen lassen und Karten ins Ausland geschickt.

Kathleen Klee (links) & Ramona Markstein (rechts)

Delia Klee (12) & Linus Klee (7)

Margarete Markstein (6) und Hans Markstein (10)

Lockdown-Post von Mario Schmidt

Künstlerfreund Mario Schmidt aus dem Vogtland schickte 4 Karten für 4 Genarationen. Zusammengesetzt ergibt sich ein weiteres Motiv.
Wir schicken Grüße zurück und hoffen ihn mal wieder als Gast auf der Katz23 begrüßen zu dürfen.

4 Karten von Mario Schmidt

"Mädchen und Tauben" flogen von mir weg

Dienstag, 16. Februar 2021

Lockdown-Post von Petra Jäntsch

Wir bleiben AKtiv und machen erstmal zu Hause unsere Bilder, bis wir wieder in der Galerie am Domhof zum Förderstudio zusammenkommen. Zwei Karten von Petra Jäntsch aus Zwickau.

"Maskierter Schneemann fragt sich, was wir tun" - Petra Jäntsch


"AKtiv" von mir